Dogtisch Academy Erfahrungsbericht

dogfoot academy erfahrungsbericht

Das sogenannte „Barfen“ ist bei Hundefreunden seit Längerem in aller Munde. Da kommt es nicht von ungefähr, dass es auch eine Anleitung dafür gibt: die Dogtisch Academy von Paulina Adamczyk.

Akademie? Muss man hier eine Prüfung absolvieren? Stapeln die Anbieter vielleicht sogar hoch? Oder soll dieser Titel einfach nur gute Laune vermitteln? Finden wir es heraus…

Da auch uns das Thema BARF sowie Hundeernährung interessiert und es zu beidem nach wie vor sehr viele Fragen, Zweifel und Unklarheiten gibt, möchten wir die Dogtisch Academy auf dieser Webseite im Erfahrungsbericht vorstellen und einige Fragen zu klären versuchen.

Der erste Eindruck, den man von Paulinas Inhalten sowie der Dogtisch Verkaufsseite bekommt, ist sicherlich ein guter, denn alles wirkt sehr sympathisch, professionell, und glaubwürdig. Lassen Sie uns herausfinden, ob der Onlinekurs auch für Sie interessant und hilfreich sein kann.

Erfahrungsbericht Inhalte:

Fragen über Barf, Dogtisch Academy Beschreibung, Mini-Interview mit Paulina, Kursinhalte, Bewertung etc.

Übersicht:

1. Was ist „Barf“ und für wen ist die Dogtisch Academy?

2. Was ist die Dogtisch Academy und wie kann sie helfen?

3. Unser Mini Interview mit Paulina Adamczyk

4. Wie funktioniert der Kurs Dogtisch Academy?

5. Bewertung: ist die Dogtisch Academy empfehlenswert?

.

Dogtisch Academy: Was ist drin?

.

1. Was ist „Barf“ und für wen ist die Dogtisch Academy?

barf dogtisch academy

Bei Barf handelt es sich um eine dem Englischem entlehnte Abkürzung „Biological Appropriated Raw Food“ (auch andere Ursprünge kursieren), die man wohl am besten mit biologisch artgerechter Rohfütterung übersetzen kann. So stimmt dann auch die Abkürzung im Deutschen mit dem Englischen perfekt überein.

Als Barfer verabreicht man seinem Fellkameraden allerdings nicht nur rohes Fleisch, sondern eben Rohkost (Gemüse, Obst, Ei, Salate, Sprossen, etc.) generell. Es gibt dabei wirklich erstaunlich viel zu beachten, denn mit dem Kauf eines rohen Hühnchens im Supermarkt ist es längst nicht getan und genau hier kommt dann auch die Dogtisch Academy von Paulina Adamczyk ins Spiel.

Wesentlicher Vorteil der Barf Methode ist die Einsicht, dass der Hund näher an seiner eigentlichen Natur ist, nämlich seinem Urahnen dem Wolf. Auch dessen Ernährung besteht eben aus dem, was er in freier Wildbahn vorfindet und nicht aus industriell manipuliertem Dosenfutter.

Weitere Vorteile (die unterschiedlich stark in Erscheinung treten) sind höhere Widerstandskraft, glänzendes Fell, weniger Körper- und Kotgeruch, sauberere Zähne und mehr Agilität. All diese Dinge werden ganz offenbar von den künstlichen Inhaltsstoffen aus industriellem Hundefutter negativ beeinflusst.

> HIER gleich bestellen und losbarfen…

2. Was ist die Dogtisch Academy und wie kann sie helfen?

was ist dogtisch academy

Bei der Dogtisch Academy handelt es sich um einen Onlinekurs, bei dem die Auswahl der Futterkomponentenen aber auch die individuelle Zusammenstellung von Futterplänen auf Barf Basis erläutert und weitergegeben wird.

Wie schon angedeutet, gibt es bei der Umstellung auf Rohfütterung viele Variablen die beachtet werden müssen. Nicht zuletzt, um die ein oder andere Falschinformation aus dem Internet aber auch verständliche Zweifel aus dem Weg zu räumen, liefert der Kurs in seinen 3 Modulen einen stichhaltigen und bisher einzigartigen Leitfaden.

Wer der Futtermittelindustrie (zurecht) zunehmend misstraut, artgerecht füttern und damit Gesundheit sowie Wohlbefinden des Hundes aber auch in letzter Hinsicht eine besseres Mensch-Hund Verhältnis herstellen möchte, findet in der Dogtisch Academy eine solide und zuverlässige Anleitung.

Den Kurs kann man also tatsächlich als eine Art Ausbildung verstehen. Die Macherin ist die selbständige und diplomierte Tierernährungsberaterin Paulina Adamczyk, welche ihr Hobby sozusagen zum Beruf gemacht hat und ihr Wissen nun auf unkomplizierte sowie für jedermann leicht zugängliche Art online weitergibt.

> HIER gelangen Sie zum Sofortzugang & Mitgliederbereich…

3. Unser Mini Interview mit Paulina Adamczyk

dogtisch academy paulina adamczyk

Paulina von der Dogtisch Academy hat uns einige Fragen über Barf und ihren Kurs beantwortet. Hier möchten wir diese auszugmäßig darstellen. Zum vollständigen Interview geht’s HIER…

Wie bist du zum Thema Hundeernährung und Barf gekommen?

Paulina: Ich habe Lebensmittel- und Biotechnologie studiert und habe mich dann vom Menschen auf den Hund spezialisiert und mich schlau gemacht, welche verfahrenstechnische Verfahren angewendet werden, um Hundefutter zu produzieren. Dann ist Balou in mein Leben getreten und ich habe mich immer intensiver mit der Ernährung auseinandergesetzt, nicht nur weil es mich von Grund auf interessiert, sondern weil er ein großes Bedürfnis nach einer guten Ernährung hatte.

Warum brauchen Hunde deiner Ansicht nach eine artgerechte Ernährung?

Paulina: Ich möchte deutlich machen, dass Dogtisch in seinen Ausbildungen stets objektiv bleibt und aus keiner Ernährungsform eine Religion macht, so wie man es oft in Foren und Gruppen liest. Es ist wichtig informiert zu sein und den Hund artgerecht zu ernähren. Das kann man ebenso mit einem herkömmlichen Produkt aus dem Futterfachmarkt. Man muss nur wissen, welche Kriterien erfüllt werden müssen, um eine hohe Qualität zu gewährleisten.

Welche Vorurteile und Falschinformationen siehst du immer wieder?

Paulina: Worüber sich die meisten Menschen die Köpfe zerbrechen ist, dass der Hund krank wird, die Rohfütterungsform sehr kompliziert ist, es ist sehr zeitaufwendig und auch kostenintensiv. Viele meinen außerdem, dass der Hund nicht bedarfsdeckend ernährt wird. Meiner Ansicht nach sind Sorgen okay, sie stammen aus dem tiefen Inneren des Menschen und dürfen existieren.

Wie sieht es mit dem „erhöhten Kostenaufwand“ aus?

Paulina: Jeder Mensch hat ein anderes Bild vor Augen, wenn es um Kosten geht. Kosten sind immer sehr individuell zu bewerten. Des Weiteren ist es wichtig festzustellen, dass egal ob es sich um ein hochwertiges Fertigfutter oder um eine hochwertig zusammengestellte Ration aus rohen Komponenten handelt, der Preis wird sich immer zu einem minderwertigen Produkt unterscheiden. Kaufen wir eine Fleischdose zu 400g um 1,00EUR dürfen wir nicht erwarten, dass darin ein BIO Weiderind verarbeitet ist.

Welche Veränderungen beobachtest du bei Hunden nach der Umstellung?

Paulina: Nach den vielen Jahren in dieser Branche kann ich tatsächlich so einiges berichten. Die meisten Hunde sind begeistert von der Frische, den Geschmäckern und der Vielfalt. Das Erscheinungsbild verändert sich und in vielen Fällen kann man eine Verbesserung in der Gesundheit und im Wohlbefinden merken. Waren sie vorher sehr wählerisch, fangen sie nun wieder an zu wedeln und sich augenscheinlich zu freuen, wenn der Napf gefüllt wird.

> Zugang zum gesamten Kurs jetzt sofort…

4. Wie funktioniert der Kurs Dogtisch Academy?

Wie auf der Verkaufsseite des Kurses ganz gut erklärt, werden alle Inhalte unmittelbar online vermittelt. Der Teilnehmer bekommt nach seiner Anmeldung eine eMail Bestätigung samt Zugangsdaten für das Kursmaterial. Hier ist ein kleiner Vorgeschmack aus dem Mitgliederbereich (Klicken zum Vergrößern):

Angelangt im Mitgliederbereich erhält man eine anschauliche Übersicht über die Inhalte (Lehrvideos, pdf-Dokumente, Einkaufsliste, Futterpläne, Zutaten etc) und kann sich von dort aus in aller Ruhe mit dem Wissen vertraut machen. Einen Zeitplan für die Absolvierung gibt es nicht, d.h. man kann den Kurs ganz nach eigenem Tempo durcharbeiten.

Aufgeteilt ist die Dogtisch Academy in drei Modulen und wie folgt:

MODUL 1 – Die Grundlagen

  1. Geschichte von BARF
  2. Komponenten von BARF

MODUL 2 – Die Umsetzung

  1. Basic B.A.R.F Futterplan
  2. Umstellung für adulte Hunde
  3. Umstellung für Welpen
  4. B.A.R.F im Alltag

Modul 3 – Letzte Vorbereitungen

  1. No Gos beim Barfen
  2. B.A.R.F Rezepte

5. Bewertung: ist die Dogtisch Academy empfehlenswert?

Nach unserer Ansicht können wir Paulina und ihrem Kurs bedenkenlos eine Empfehlung aussprechen. Als Teilnehmer erkennt man ziemlich schnell, dass es sich bei der Autorin um eine erfahrene sowie leidenschaftliche Tierliebhaberin handelt, die nicht nur Geld machen, sondern wirklich helfen will.

Die sympathische Wienerin kann mit ihrem allgemeinen Hundewissen und speziell in puncto Ernährung auf eine beeindruckende Vita zurückblicken. So hielt sie bereits Vorträge und Seminare zu diesen Themen und dürfte wohl auch in Zukunft noch von sich hören machen.

Inhalte, Aufbau, Anwendbarkeit und Mehrwert der Dogtisch Academy haben uns überzeugt. Wenn Sie gleich selbst in die spannende Barf-Welt einsteigen möchten, so können Sie dies HIER sofort tun…

Hinweis: der Onlinekurs verfügt über eine volle Geld-zurück Garantie über 14 Tage.

dogtisch academy banner